Willkommen bei der Onlineberatung der Lesbenberatungsstelle LeTRa!

Unsere Online-Beratung bietet Hilfe und Unterstützung rund um`s „lesbische Leben“.

Unser Angebot richtet sich an alle lesbischen, bisexuellen, trans*, inter, queeren Mädchen und Frauen jeden Alters und an alle, die auf der Suche nach ihrer sexuellen Identität sind. Willkommen sind auch Anfragen von Freund*innen, Unterstützer*innen, Familienangehörige und Fachpersonal.

Die Online-Beratung ist zu 100% anonym und kostenfrei. Eine Anfrage kann zu jeder Zeit gestellt werden, wir antworten innerhalb von drei Werktagen.

Derzeit bieten wir die Onlineberatung auf Deutsch, Spanisch und Englisch an.

Das gesamte Beratungsteam unterliegt der Schweigepflicht. Alle Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen und gespeichert. Somit ist die Anonymität geschützt. Mehr Informationen zum Datenschutz und Datensicherheit gibt es hier und hier.

 

Unsere Onlineberatung kann hilfreich sein, wenn…


…es nicht möglich oder gewollt ist, persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen.
…es beim Sortieren der Gedanken und Gefühle hilft, diese aufzuschreiben.
...es leichter fällt über die eigenen Probleme zu schreiben als zu sprechen.
…es um Informationen und Unterstützung zum Beispiel zu folgenden Themen geht:

Wie kann ich herausfinden, ob ich wirklich lesbisch bin?
Wie finde ich Kontakt zu anderen Lesben?
Wo kann ich eine Frau kennenlernen?
Wie kann ich den Mut finden, mich anderen anzuvertrauen?
Wie kann ich meinem Mann und meinen Kindern sagen, dass ich mich in eine Frau verliebt habe?
Was kann ich tun, wenn meine Familie meine sexuelle Orientierung nicht akzeptiert?
Meine Partnerin hat mich verlassen – wie kann ich darüber hinweg kommen?
Was kann ich tun, wenn es Streit in meiner lesbischen Beziehung gibt?
Wie kann ich vorgehen, wenn ich aufgrund meiner sexuellen Orientierung benachteiligt werde?
Wo finde ich interessante lesbische Bücher, Filme und Internetseiten?

Unser Team:
Isabel Kluge, Sozialarbeiterin
Melina Meyer, Sozialarbeiterin, Systemische Therapeutin, Traumafachberaterin
Irmengard Niedl, Sozialarbeiterin, Systemische Beraterin, Traumafachberaterin

Hier geht es zur Neuanmeldung

 

Hier geht es zum Login für bereits angemeldete Menschen

 

Nutzungsbedingungen

Anmeldung
Folgende Schritte sind zur Nutzung des Onlineangebots notwendig:
Wahl eines Benutzernamens (Nickname) und eines Passwortes
Sichere Aufbewahrung des Benutzernamens und Passwortes, denn beides wird bei jeder Anmeldung benötigt
Die Angabe einer E-Mailadresse ist freiwillig. Über diese bekommen Sie lediglich eine automatische Benachrichtigungsmail, wenn Ihre Beraterin Ihnen geantwortet hat – nicht die tatsächliche Antwort. Aber: nur mit E-Mail-Adresse funktioniert die „Passwort-Vergessen-Funktion“. Falls keine E-Mail-Adresse angegeben ist und ein Passwort verloren geht, müssen wir Sie als Account-Inhaber*in legitimieren, bitte senden Sie dazu eine Mail an info@letra.de.

Grenzen der Onlineberatung
Onlineberatung ersetzt keine Psychotherapie.
Manchmal gibt es Situationen, in denen sofortige Hilfe notwendig ist. Sofortige Hilfe kann durch Onlineberatung nicht geleistet werden. In solchen Fällen helfen der psychiatrische Krisendienst oder andere psychiatrische Einrichtungen, oder Notruftelefonnummern vor Ort weiter. Eine Übersicht aller Münchner Nummern findet sich hier.
Wichtig: Bei akuter Fremd- oder Selbstgefährdung unterliegen wir den gesetzgeberischen Anforderungen im Hinblick auf den Tatbestand (§ 323c StGB - Unterlassene Hilfeleistung) und machen uns gegebenenfalls strafbar, wenn wir nach einer entsprechenden Ankündigung nichts unternehmen. In einem solchen Fall sehen wir uns gezwungen, die Behörden einzuschalten.
Regelwidriges Verhalten rund um die Onlineberatung muss zur Anzeige gebracht werden.

Weitere Beratungsangebote von LeTRa: hier