Das LeTRa-Programm

17.04.2021

Workshop “Lesbisches Dating im Netz. Sicher unterwegs auf Tinder, Lesarion, okcupid & Co.”

16:00–19:00 Uhr

Viele lesbische und bisexuelle Menschen wünschen sich romantische und sexuelle Kontakte. Diese sind in der aktuellen Zeit vor allem online zu finden. Je nach Informationsstand wirkt das Angebot an Möglichkeiten für lesbisches Online-Dating entweder begrenzt, unübersichtlich oder datenschutzrechtlich bedenklich.

In diesem Workshop werden die verschiedenen Portale und Apps für romantisches und casual Dating, sexuelle und kinky Kontakte unter Lesben und bisexuellen Frauen vorgestellt. Gemeinsam gehen wir Fragen auf den Grund wie: Wie entscheide ich mich für ein Medium? Wie kann ich mich dort anmelden? Welche Daten von mir muss ich angeben und welche werden erfasst? Und was schreib ich am besten in mein Profil, um das zu finden, was ich suche?

In dem 3-stündigen Workshop wird es neben einem Input viel Raum für gemeinsamen Austausch rund um Unsicherheiten und Freud und Leid beim Online Dating geben. Weil digitales Dating viel Raum für Anonymität und Rücksichtslosigkeit bietet, wollen wir uns zum Beispiel der Frage widmen, wie ein für alle Beteiligten angenehmes Verhalten, also eine Online Dating-”Netiquette” aussehen kann.

 

Zur Referentin:

Jana Haskamp gibt Workshops zu Themen rund um lsbtqi+ Lebensweisen, Sexualität und Diskriminierung. Außerdem bildet sie sich zur Sexual- und Paartherapeutin weiter und berät queere Einzelpersonen und Paare in Berlin.

https://janahaskamp.de/

 

Wann: 17.04.21, 16.00-19.00

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 25 begrenzt.

Anmeldung bis zum 15.04. über E-Mail an: veranstaltungen@letra.de.

Ihr erhaltet die Zugangsdaten und alle technischen informationen vor der Veranstaltung.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der LeTRa Lesbenberatung, sowie des LeZ, lesbisch-queeres Zentrum München.