Für mehr Ausschreibungen (falls aktuell vorhanden) scrollen Sie bitte auf dieser Seite weiter nach unten.

Sozialpädagogische Fachkraft für unsere psychosoziale Beratungsstelle LeTRa gesucht

PDF Version hier

Für unsere psychosoziale Beratungsstelle LeTRa sucht der Trägerverein Lesbentelefon e.V. zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Sozialpädagogische Fachkraft

zu 26 Stunden pro Woche

für Vertretung in Elternzeit bis 14.03.2022

für den Arbeitsschwerpunkt

sozialpädagogische Begleitung und Beratung von LBTIQ+ im Asylverfahren, Klageverfahren und nach der Anerkennung.

  • Psychosoziale Beratung lesbisch, bi/pansexueller, transidenter, nicht binärer und intergeschlechtlicher Menschen mit Fluchthintergrund, ggf. auch mit Unterstützung durch eine*n Sprachmittler*in.
  • Verfassen von sozialpädagogischen Stellungnahmen
  • Vernetzung mit z.B. Rechtsanwält*innen und Einrichtungen für geflüchtete Personen
  • Case Management und Unterstützung im Asylverfahren
  • Unterstützung in der Entwicklung einer positiv besetzten Identität und Vermittlung von Kontakten und Zugang zur LGBTIQ+ Community.
  • Mitarbeit bei laufenden Aufgaben der Einrichtung, wie z.B. Verwaltungsaufgaben

 

Wir wünschen uns

  • LGBTIQ+ Zugehörigkeit oder ausführliche Kenntnisse und fundiertes Fachwissen zu LBGTIQ+ Lebensweisen
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu vielfältiger Kooperation, z.B. mit Einrichtungen für schwule Männer, Beratungsstellen für trans- und intergeschlechtliche Menschen, öffentlichen Institutionen, etc.
  • Sprachverständnis für behördliche deutschsprachige Dokumente
  • Kenntnisse der englischen Sprache
  • Kenntnisse zu bayerischem/deutschem Asyl- und Migrationsrecht

 

Wir bieten

  • Arbeit in einem dynamischen Team
  • eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit
  • die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung durch Supervision, Fortbildung und kollegialen Austausch.

 

Die Anforderung der Stelle bedarf die Besetzung mit einer sozialpädagogischen Fachkraft. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Herkunft, Be_hinderung, Religion oder Weltanschauung. Besonders Mitglieder der LBTIQ+ Community mit eigenen Erfahrungen von Flucht, Migration und Rassismus bitten wir ausdrücklich, sich zu bewerben.

 

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis 19.05.2021 an:

LeTRa, Lesbenberatung, Angertorstr. 3, 80469 München sowie per Mail an: geflueberat@letra.de

Für inhaltliche Rückfragen oder weitere Auskünfte stehen Ihnen Lisa Asam und Sara Schmitter gerne zur Verfügung: lisa.asam@letra.de, sara.schmitter@letra.de.

Für organisatorische Rückfragen stehen Ihnen Diana Horn-Greif und Miriam Vath gerne zur Verfügung: diana.horn-greif@letra.de, miriam.vath@letra.de