Beratungsstelle und Zentrum des Lesbentelefon e.V.

Aktuelle Infos zur Beratung

Um weiterhin Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen treffen und einhalten zu können, ist das Büro noch nicht wieder regulär voll besetzt. Wir bieten jedoch Beratung per Mail, Telefon oder nach Absprache auch persönlich an. Bitte kommt nur nach vorheriger Anmeldung vorbei.

Unsere Gruppen, Veranstaltungen und Raumnutzungsangebote im LeTRa-Zentrum sind bis auf weiteres eingestellt.

Für Beratungsanfragen und andere Anliegen schreibt uns an info@letra.de oder meldet euch per Telefon 089/72 542 72 (außer Mittwoch). Gemeinsam vereinbaren wir das passende Beratungssetting. Falls ihr niemanden telefonisch erreicht, hinterlasst uns bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter und wir rufen zurück, oder schreibt uns eine E-Mail an die oben genannte Adresse!

Corona bestimmt nach wie vor unseren Alltag und stellt uns vor Probleme und Herausforderungen.

Gerade in solchen Krisenzeiten ist es wichtig im Austausch miteinander zu bleiben und sich Unterstützung zu holen. Wir sind für Euch da!

 

Programm

CSD 2020 - Gegen Hass. Bunt, gemeinsam, stark!

Trotz aller Widrigkeiten findet auch dieses Jahr der Münchner Christopher-Street-Day statt.

Jetzt erst recht! Die Corona-Pandemie hat die Welt fest im Griff und dennoch kann München am kommenden Wochenende in die PrideWeek starten. Die fällt zwar kleiner aus als in den vergangenen Jahren, aber die Botschaft wirkt groß in diesen Tagen: Der Münchner CSD kommt!  Wir erleben eine PrideWeek, eine Demo-Aktion in dezentraler Form und ja, sogar so etwas wie ein Straßenfest mit Bühnen-Show – das aber rein virtuell. Vom 4. bis 12. Juli bitten der CSD und die Münchner LGBTI*-Community zum kreativen Alternativprogramm.

Mehr Infos dazu, sowie fünf kleine Videos in denen wir den Verein und seine Maßnahmen vorstellen, könnt ihr hier finden!

Programm

Petition: Schutz von LGBTIQ*+ Geflüchteten - Lagerpflicht abschaffen!

München, 02. April 2020: Die Lesbenberatungsstelle LeTRa, die Trans*Inter*Beratungsstelle und das Schwule Kommunikations- und Kulturzentrum Sub fordern Schutz von LGBTIQ* Geflüchteten – auch und vor allem in Zeiten von Corona! Unterschreibt jetzt die Petition gegen die Lagerpflicht, die das Aufrechterhaltung von Hygienemaßnahmen zum Schutz von Leben unmöglich macht!

Mehr Infos hier.

Und die Petition findet ihr hier.

Programm

Absage Lesbisches Angertorstraßenfest 2020

Nach der Pressekonferenz der Bundesregierung herrscht jetzt Klarheit: bis Ende August sind offiziell keine Großveranstaltungen in Deutschland erlaubt. Leider betrifft dies auch das Lesbische Angertorstraßenfest. Wir hatten uns sehr gefreut, auch dieses Jahr wieder mit Euch zu feiern, jedoch geht der Schutz von Menschenleben und die großflächige Eindämmung der Pandemie vor. Gemeinsam mit dem CSD München überlegen wir, wie die Community in alternativen Formen zusammenkommen, demonstrieren und feiern kann. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Kampagnen Foto

Auch und besonders während Corona: Ohren auf! Herzen auf! Türen auf! Wohnungskampagne LGBTI-Geflüchtete

Gemeinsam mit anderen paritätischen Organisationen, sowie dem Paritätischen Verband Oberbayern möchten wir mit dieser Kampagne gerne alle Menschen ansprechen, die über Wohnraum verfügen und bereit sind anerkannte lesbische, schwule und trans* Geflüchtete in München und Umland zu unterstützen.

Mehr Informationen zu der Kampagne gibt es hier.

Neues Stellenangebot

Aktualisierte Broschüre: Gewalt in lesbischen Beziehungen

Gewalt in Beziehungen ist eine gesellschaftliche Realität – Lesben und bisexuell leben- de Frauen bilden dabei keine Ausnahme. Sie erleben Gewalt in Beziehungen bzw. üben Gewalt gegen andere aus.

Diese Broschüre bietet Informationen über verschiedene Gewaltformen, gesetzliche Grundlagen, Beratungsangebote und über Möglichkeiten, wie erste Schritte aus Ge- waltbeziehungen gesetzt werden können. Unterstützer_innen finden hier Anregungen, wie sie Freund_innen stärken, unterstützen bzw. konfrontieren können.

Hier könnt ihr die Broschüre herunterladen: download

Sachbereicht 2019

Sachbericht 2019

Einfach online als PDF zum Scrollen und Download.

Sachbericht 2019


Sachberichte der letzten Jahre

Download

IDAHoBiT 2019

IDAHoBiT 2019 - Redebeitrag

Auch wir waren beim letztjährigenIDAHoBIT dabei. Hier könnt ihr Julia
Bomsdorfs Redebeitrag nochmals hören und lesen. Öffentlichkeitsarbeit.

Spendenformular

Lesbische Vielfalt fördern

Mit Deiner/Ihrer solidarischen Spende an den Lesbentelefon e.V. wird München ein wenig bunter, lesbischer und damit liebenswerter.

zum Spendenformular

Programm

LeTRa Gesamt-Flyer

wer wir sind und was wie bieten

siehe Downloads

who are we and what can we offer you

see Downloads

Tanz in den Mai

Booklet

Join us! Du willst Mitfrau im Lesbentelefon e.V. werden?

informieren:
Download

beitreten:
Vereinsbeitritt

Die LeTRa-Bibliothek

Bibliothek

Im LeTRa-Zentrum könnt ihr euch selbständig und kostenfrei durch ausfüllen einer Karteikarte Bücher ausleihen. Der Bestand unserer Bibliothek kann unter "Downloads" eingesehen werden.

Download

Logo der Münchner Regenbogenstiftung

Regenbogenstiftung

Der Lesbentelefon e.V. ist einer der Gründungsvereine der Münchner Regenbogenstiftung und hat einen Sitz im Beirat der Stiftung.

Zur Website

LeTRa Telefonberatung: 
089 - 725 42 72